Besichtigung des Erlebnismuseums Fördertechnik

Im Rahmen des Fachs Sondergebiete der Technik unternahmen die 13 Schüler der Eingangsklasse des technischen Gymnasiums eine Exkursion zum Erlebnismuseum Fördertechnik in Sinsheim.

Die Schüler erhielten eine Führung von dem Museumspersonal und später von dem Museumsroboter.  Danach hatten die Schüler die Chance das Museum noch selber zu erkunden.

Bei der Führung wurde vor allem auf die technischen Hintergründe und Schaltungen eingegangen die für das Fach SdT sehr interessant sind. Auf den Bereich der Pneumatik (Druckluft-Technik) wurde besonders eingegangen, um so den Schülern einen verständlichen Einstieg in das neue Thema darzubieten.

Das Museum beleuchtet außerdem die Geschichte der Fördertechnik und lässt die Gäste selber mitmachen und ausprobieren. So wird demonstriert wie früher die Hebelwirkung genutzt wurde um schwere Sachen zu heben wie ein Kran.

Besonders stolz ist das Museum auf die Fisher Technik mit der sich Fertigungsstrecken in Miniaturform aufbauen lassen und deren Beliebtheit bei dem jüngeren Publikum. Hierfür werden auch spezielle Kurse zum Ausprobieren angeboten.

 

Artikel vom: 25/03/2019